Autofreier Tag in Palma- Was sind die Alternativen?

Palma bekommt endlich wieder einen autofreien Tag: Am Dienstag, 22. September, ist das Parken in den kostenpflichtigen Ora-Zonen der Stadt nur den Anwohner gestattet. Wer keinen Anwohnerparkausweis hat, kann seinen Wagen an diesem Tag nicht auf den Straßen im Zentrum abstellen.

2eb68cb11b4c64b4c8e80f4fb0f78ace

Hintergrund ist der „Autofreie Tag“, ein europaweiter Aktionstag. Palmas Verkehrsdezernent Joan Ferrer will Besucher und Touristen zum Umsteigen auf die öffentlichen Verkehrsmittel bewegen, schreibt die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora. In den Parkhäusern Sa Riera und Manacor wird das Parken kostenlos sein. Fahrer, die dort ihren Wagen abstellen, bekommen Bustickets zur Verfügung gestellt, um damit in die Innenstadt fahren zu können.

Auch alle anderen Parkhäuser der Inselhauptstadt werden geöffnet haben. Auf Mallorca sind die Ora-Parkzonen auf den Straßen blau markiert. 

Es gibt aber auch andere Alternativen zum Auto:

Einfach auf ein Fahrrad, E-Bike, E-Scooter oder andere kleine und praktische Verkehrsmittel umsteigen.Und zwar nicht nur am autofreien Tag.

14362565_633038230199467_5325865352865366445_o

Wer Angst hat, auf dem Fahrrad nicht so cool auszusehen wie mit seinem Auto: Einfach mal bei Urban Drivestyle Mallorca vorbeischauen. Dort gibt eine riesen Auswahl an modernen und coolen Elektromomobilen von Designern aus aller Welt für Menschen mit Stilanspruch und Lust auf mehr Fahrspaß und weniger Auto-Stress!

 

 

Unser Mallorca Marketplace

Verwandte Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *