Deutsche Touristen verunsichert: Sind wir echt so häßlich?

Deutsche Touristen finden Briten laut, Russen scheußlich und sich selbst zu häßlich!

Wenn man Umfragen unter deutschen Touristen auf Mallorca glaubt, beschweren sich nicht nur über betrunkene Russen oder laute Briten, sondern auch über die eigenen Landsleute. Die finden sie vor allem: Hässlich!

Nichts für zarte Seelen: Spießrutenlauf am Strand

Wer diesen Sommer über den Strand an der Playa de Palma läuft, sollte den Bauch besonders gut einziehen: Die meisten der befragten Urlauber finden ihre Landleute nämlich unsexy, weil zu weiß und zu schwabbelig. Respektable 59 % der Befragten sind mit der äußeren Erscheinung ihrer Landsleute nicht einverstanden, danach kommt mit Abstand peinliches Gebahre wie dumme Kopfbedeckungen (9 %) und blöde T-Shirts (8%).

AvSJd8WCQAA8NMY

Fazit: Blöd ist besser als unsexy. Und das ist irgendwie doch auch beruhigend?

Das Gesamt-Ranking der zwölf unbeliebtesten Touristennationen führen mit klarem Vorsprung russische Touristen an. 65 Prozent der befragten Deutschen empfanden Russen als die schlimmsten Feriengäste. Unbeliebt machten sich auch viele Briten(42,6 Prozent), gefolgt von Urlaubern aus Polen(28,6 Prozent).

Toll hingegen finden die Deutschen Australier (weil sexy), Südamerikaner (weil total sexy) und Amerikaner (mit Zuckerguss).

 

Unser Mallorca Marketplace

Verwandte Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *