Immobilie kaufen oder mieten – Auswandern nach Mallorca (3/10)

In unsere Artikelserie Auswandern nach Mallorca hast du bereist erfahren, wie Du Dir die NIE Nummer besorgen kannst. Ohne sie kannst du keine Immobilie auf Mallorca kaufen oder mieten.

Bist du neu auf der Insel? Dann empfehlen wir Dir zunächst eine Wohnung zu mieten bevor Du eine kaufst. Lies dazu auf ezebee.com auch unseren Artikel Wohnung auf Mallorca mieten. Sobald Du Dich eingelebt hast, die Nachbarschaft Dir nach einiger Zeit immer noch gefällt und Du Dich entschieden hast, wo genau Du leben möchtest, dann ist der Erwerb einer Immobilie auf Mallorca der nächste Schritt. Überlege Dir auch, wie viel Budget Du für eine Wohnung auf Mallorca zur Verfügung hast.

Kaufe eine Immobilie auf Mallorca.

Immobilienpreise auf Mallorca

Mallorca ist einer der reichsten und gefragtesten Orte Spaniens. Auf der Ferieninsel wirst Du keine Immobilien zum Schnäppchen erwerben können. Zwar sind die Immobilienpreise während der Wirtschaftskrise nicht nur auf Mallorca, sondern in ganz Spanien deutlich gesunken, aber mittlerweile haben sie sich davon wieder erholt.

Auf Mallorca gibt es einige exklusive Immobilienobjekte oder Fincas mit hohen Standards und Meerblick (Wohnungen mit Meerblick sind natürlich deutlich teurer).

 

Wenn Du aber unbedingt ein Schnäppchen machen willst, dann solltest Du Renovierungsarbeiten nicht scheuen. Besonders in der Altstadt Palmas findest Du viele renovierungsbedürftige Altbauwohnungen, die Du günstig erwerben kannst. Bedenke aber die Kosten, die Du in die Renovierung stecken musst. Bevor Du solch eine Immobilie erwirbst, solltest Du mit einem Architekten vor Ort die Konditionen begutachten und sicherzugehen, dass es nicht gelistet ist und wie viel Du wirklich investieren musst.

 

Eine Immobilie auf Mallorca finden

Sobald Du Dich entschieden hast, eine Wohnung auf Mallorca zu kaufen, kannst Du das auf folgenden Wegen in Angriff nehmen:

  1. Kaufe eine Wohnung mit einer Immobilienagentur
  2. Nutze die Immobilien-Suche
  3. Nutze die Dienste eines Rechtsanwalts

 

Immobilienagenturen auf Mallorca

Das sollte die erste Wahl für Dich sein, wenn du kein Spanisch sprichst. Auf der Insel gibt es einige internationale Immobilienagenturen, die hochwertige Immobilien anbieten. Dafür zahlst du aber auch mehr. Immobilienmakler müssen nur wenige amtliche Vorschriften beachten. Deshalb sei Dir sicher, dass Deine Immobilienagentur auch weiß, was sie macht.

Gewöhnlich teilen sich Immobilienagenturen auf Mallorca in bestimmte Bezirke auf. Auf der Insel gibt es keine Exklusivität, wodurch Du eine Immobilie in mehreren Agenturen zu unterschiedlichen Preisen findest kannst. Deshalb ergibt es Sinn, Preise zu vergleichen. Pass auch auf, dass die Provisionsgebühr von 5% im Preis mit eingerechnet sind. Gewöhnlich sollten die Kosten nur auf der Immobilie basieren. Viele Agenturen bieten Dir auch an, nach einer Immobilie zu suchen, die Deinen Wunsch- und Preisvorstellungen entspricht.

Höchstwahrscheinlich brauchst Du einen Notar, in Spanisch„Notario“, wenn du eine Wohnung kaufen willst. Ein Notar sollte sich bestens mit dem spanischen Rechtssystem auskennen und ihm sollte die staatliche Autorität übertragen sein, um öffentliche Urkunden zu errichten. Zu den Aufgaben zählen die Überprüfung der Echtheit verschiedener Urkunden, die Vorbereitung der Dokumente, Kontrolle, dass keine weiteren Hypotheken vorliegen und vieles mehr. Er stellt dabei die Echtheit, Beweiskraft und Aufbewahrung dieser Urkunden sicher.

 

Kaufprozess auf Mallorca

Auch auf Mallorca gibt es einige bürokratische Hürden, die Du beim Immobilienerwerb meistern musst. Am besten suchst Du Dir Rat bei einem unabhängigen Rechtsanwalt, der bei der Anwaltschaft Colegio de Abogados registriert ist. Falls Deine Immobilienagentur Dir einen Rechtsanwalt empfiehlt, solltest Du Dir des potenziellen Interessenkonflikts bewusst sein.

Als Ausländer, der eine Immobilie kaufen möchte, musst Du zunächst die NIE Nummer erwerben. Die NIE Nummer kann von Dir oder Deinem Rechtsanwalt beantragt werden. Dein Rechtsanwalt hilft Dir mit dem Vertrag, der Zahlung und der Registrierung der Immobilie. Gewöhnlich berechnen sie 1,0% bis 1,5% je nach Immobilienpreis.

 

Immobilienkosten auf Mallorca

Laut spanischem Gesetz muss der Immobilienverkäufer einen Teil der Notargebühren zahlen, die sogenannte „plusvalia municipal“. Auf Mallorca wird das aber nicht so verstanden. Der Käufer muss hier alle Gebühren selbst zahlen. Falls die Notargebühren einen beträchtlichen Betrag ausmacht, kann man darüber aber nochmal verhandeln werden.

 

Zusammenfassung der Kosten:

Gebühren – 1-3% des Verkaufspreises für Notargebühren, Anwaltskosten und Eigentumsregister.

Plusvalia Municipal – eine Kommunalsteuer, die jedes Mal bezahlt wird, wenn eine Immobilie den Besitzer wechselt. Gewöhnlich vom Käufer bezahlt. Es ist recht kompliziert zu berechnen. Die Gebühr hängt davon ab, wie Lange die Immobilie im Besitz der Verkäufers war und wie wertvoll der Grundbesitz ist. Gewöhnlich beträgt die plusvalia 1% des Preises.

MwSt. – neue Immobilien haben eine 7% MwSt. + 0.5% Stempelsteuer und eine 7% Grunderwerbssteuer. Achtung: Wenn Du den Betrag bei der Escriture deklarierst, sollte der Käufer sicher sein, dass sie nicht zu niedrig deklariert sind. Richtlinien für den Mindestbetrag, werden vom Finanzamt vorgegeben. Gewöhnlich der zweifache Einheitswert für die Grundsteuer, abhängig von der letzten Rechnungsausstellung der Immobilie. Falls es zu niedrig ist, wird der Wert nochmal neu eingeschätzt und zusätzliche Steuern werden fällig. Such Dir bei einem Rechtsberater Rat.

Grundstücke – Bei Grundstücke mit vielen Parzellen wir eine 16% MwSt. und 0.5% Stempelsteuer fällig. Ansonsten werden nur die normalen Steuern angewendet.

Hypothekenkosten – Gewöhnlich zwischen 0,5% bis 1%.

 

Nach dem Kauf wird zudem eine jährliche Grundsteuer fällig. Zum Beispiel bezahlst du für ein 2-Bett-Apartment im Jahr 1500- 2500. Elektrizität. Wasser, Müllentsorgung, Versicherung und Grundsteuer sind mit eingerechnet. Außerdem inkludiert sind die Gebühren, die Du dem spanischen Repräsentanten zahlen musst, der die Zahlung einreicht. Frag Deinen Rechtsberater um Hilfe.

Eins noch: Du brauchst Lizenzen, um als Eigentumsbesitzer Deine Immobilie zum Beispiel auf Airbnb zu vermieten.

 

 

Weitere Artikel zum Thema:

NIE Nummer Mallorca – Spanische Ausländeridentitätsnummer

Mietwohnungen auf Mallorca finden

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Mietvertrag auf Mallorca

Startups Mallorca: Mit JOBMAPP zum schnellen Job

Unser Mallorca Marketplace

Verwandte Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *