Nicht lustig: Bombenwitze sorgen für Alarm

Falscher Bombenalarm im Air-Berlin-Flieger auf Mallorca

Bereits zum zweiten mal innerhalb von wenigen Tagen kam es zu Verhaftungen und sogar einem Flugausfall der Air-Berlin, weil sich Passagiere im Flugzeug über Bomben unterhalten haben. Die Guardia Civil hat bereits am 10.06 einen Fluggast verhaftet, der während des Hinfluges nach Mallorca verdächtig geäußert haben soll. Am Sonntag wurde ein kompletter Flug der Fluggesellschaft Air Berlin nach Frankfurt abgebrochen, weil sich zwei deutsche Passagiere über Bomben unterhalten haben.

Air_Berlin_A319_HB-IOX_(4185930400)

Obwohl unbelegte Statistiken nahelegen, das sich echte Terroristen in Flugzeugen fast nie laut über Bomben unterhalten, muss natürlich allen Hinweisen nachgegangen werden. Folge: Flugausfall, Verhöre, Gepäckuntersuchung. Lästig, aber notwendig.

Passagieren in lustiger Laune wird daher nahegelegt, in Zukunft eher auf Bombenwitze oder echte Kracher zu verzichten. Für alle anderen Passiere ist das nämlich gar nicht so witzig.

 

 

Weitere Artikel zum Thema:

Stadt Palma baut Spielplätze behindertengerecht aus

Flüchtlinge zittern: Müssen wir wirklich an die Playa?

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Radfahrer verzweifeln: Der gefährlichste Radweg der Welt!

5 Schritte um Deine Produkte auf einem Marktplatz zu verkaufen

 

 

Was glaubst Du, warum sich Menschen solch derbe Witze erlauben? Findest Du, dass Sarkasmus dann noch angebracht ist? Schreib einen Kommentar auf ezebee.com:

 

Unser Mallorca Marketplace

Verwandte Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *