Palma de Mallorca soll offiziell nur noch „Palma“ heißen

Jetzt geht das schon wieder los! „Palma de Mallorca“ soll in Zukunft wieder wie früher nur noch „Palma“ heißen.

Diesen Dienstag entscheidet das Balearenparlament darüber, ob der Namenszusatz „de Mallorca“ gestrichen werden soll. Die konservative Vorgängerpartei PP hatte Palma offiziell in „Palma de Mallorca“ umbenennen lassen. Als Grund gaben sie damals an, dass der Name Palma de Mallorca leichter zu vermarkten sei und die Verwechslungsgefahr mit Gran Canaria und Las Palmas so vermieden werden könne. Wie genau man Palma jetzt mit Gran Canaria verwechseln kann, wurde damals nicht begründet und ist uns auch noch heute schleierhaft.

Palma

 

Mallorquiner nennen Palma schon immer Palma

Nun wird diesen Dienstag also wieder darüber abgestimmt, ob man „Palma de Mallorca“ nicht einfach wieder nur „Palma“ nennen darf, so wie es vorher gang und gäbe war. Übrigens nennen die Einheimischen Palma schon immer Palma und noch nie Palma de Mallorca, auch nicht nach der offiziellen Namensänderung. Einzige Bedingung der PP-Fraktion ist, dass der Zusatz „de Mallorca“ weiterhin für touristische Zwecke verwenden kann.

 

Da fragt man sich doch ernsthaft, ob das Balearenparlament denn nichts Besseres zu tun hat. Gibt es nichts Wichtigeres, als schon wieder über eine Namensänderung abzustimmen? Was meint ihr?

 

 

Weitere Artikel zum Thema:

Flugverspätung, Gepäckverlust? Was sind meine Rechte?

Alleinreisende Kinder im Flugzeug

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Winterfahrplan für TIB: weniger Busse und Bahnen auf Mallorca

Sprachpolitik: Inselbewohner sollen Fremde in Katalanisch ansprechen

Unser Mallorca Marketplace

Verwandte Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *