Regen im Juni: Jetzt droht die Mückenplage!

Es regnet auf Mallorca. Nach Monaten der Trockenheit ist Regen im Juni ein Geschenk des Himmels, das dringend benötigt wird.

Einheimische wissen jedoch aus Erfahrung: Wenn es auf Mallorca so wie jetzt nochmal stark regnet, tut das nicht nur den Landwirten und der Wasserqualität gut, es sorgt auf für massenhaften Mückennachschub. Besonders die Tigermücken sind auf Mallorca zur Zeit gefürchtet und vermehren sich rasant selbst in kleinen Wasseransammlungen.

tigermuecke-dengue-fieber-100-_v-img__16__9__xl_-d31c35f8186ebeb80b0cd843a7c267a0e0c81647

Was tun gegen die Mückenplage?

Der beste Schutz vor Mücken ist die strikte Vermeidung und Entfernung von Brutstätten für die Quälgeister: Selbst in Pflanzkübeln und Wassereimern sollten keine stehenden Wasserflächen bleiben, schon 1-2 cm Wassertiefe reichen.

Pfützen und Wasseransammlungen im Garten oder auf dem Hof sollten ebenfalls entfernt werden. Gerade die Tigermücke ist extrem gut darin, selbst versteckte Wasserquellen wie Eimer unter der Spüle zu finden. Und ein Tipp: Schaut auch auf die Dachterasse… Dächer auf Mallorca haben nicht immer das korrekte Gefälle, so daß sich gerade auf den üblichen Flach-Dächern und in verstopften Regenrinnen schnell große Mengen Wasser ansammeln können.

Mückenstecker, Netz oder Spray?

Die chemischen Mückenstecker, die man auf Mallorca bei Drogerie-Markt Müller bekommt, haben eine sehr gute Wirkung. Einfach 1-2 Stunden vor dem Schlafengehen einstecken und nachts wieder herausnehmen. Wer gar keine Chemie gegen Mücken verwenden will, sollte sich ein hochwertiges Mückennetz kaufen und über dem Bett anbringen. Auch vor Fenster gehören im Sommer Mückengitter, die auch andere Insekten wirkungsvoll fernhalten.

Die Wirkung von geruchsbasierten Mückenhautsprays und Cremes ist nach wie vor umstritten: Die einen schwören drauf, bei anderen helfen sie gar nicht. Einfach selber testen.

Besteht bei Tigermücken eine Gefahr der Ansteckung mit dem Zika-Virus?

Grundsätzlich ist das nicht zu 100 % ausgeschlossen, auf Mallorca jedoch extrem unwahrscheinlich. Wer sich gut schützt, braucht sich nicht zu Sorgen.

 

Vergiss nicht unsere Mallorca News Facebook Seite zu liken, um immer auf dem neusten Stand zu sein!

 

Weitere Artikel zum Thema:

Quallen auf Mallorca- Was Du wissen musst!

Zika-Virus Mallorca 

Aua! Die Sandmücke auf Mallorca ist jetzt wieder aktiv

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Mietwagenbetrug auf Mallorca: Wie Du Dich schützt!

 

Unser Mallorca Marketplace

Verwandte Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *