Entdecke das Programm für Sant Antoni 2017

Am 16. und 17. Januar sind auf Mallorca wieder die Teufel los. Jedes Jahr wird der Schutzpatron der Tiere, Sant Antoni, in vielen Dörfern und Städten gefeiert. Dabei wird es zahlreiche Feuerläufe auf Mallorca geben. Auch werden Lagerfeuer angezündet und sogenannte Dimonis (Teufel) treiben auf der Insel ihr Unwesen. Am 17. Januar, dem Namenstag des Heiligen Antonius, bringen die Bürger dann ihre Tiere, von Katze, Hamstern bis Schwein über Pferd ist alles dabei, in die Kirche, um sie segnen zu lassen. Diese Tiersegnungen blicken auf eine lange Tradition zurück. Bereits im Jahr 1365 soll das erste Fest zu Ehren Sant Antoni stattgefunden haben.

Sant Antoni 2017

Am Vorband zu Sant Anoni feiern die Menschen auf Mallorca die sogenannte Hexennacht „Nit de Bruixa“. Es finden zahlreiche Prozessionen statt und Teufel tanzen um riesigen Scheiterhaufen, während sie dabei so viel Lärm wie möglich machen.

Die Feierlichkeiten sind vor allem in Sa Pobla, aber auch Artà und Llucmajor am populärsten und auch am größten. Nach der Teufelsnacht werden dann am darauffolgenden Tag die Tiere gesegnet.

 

Programm Sant Antoni 2017:

Sant Antoni – Montag, 16, Januar

Capdepera: Umzug der Dimonis zur Kirche um 15 Uhr. Lagerfeuer wird um 19 Uhr angezündet.
Algaida: um 11 Uhr Messe und Tanz der Cossiers auf dem Kirchplatz.
Alaró: Umzug des Heiligen ab 17.40 Uhr, danach wid ein Lagerfeuer angezündet und um 23 Uhr findet der Feuerlaif statt, auch „Correfoc” genannt.
Sa Pobla: bereist ab 14.30 Uhr treiben die Dimonis ihr Unwesen und marschieren um 18.45 Uhr vor dem Rathaus auf. Um 21.15 Uhr findet der Tanz der Dimonis und Caparrots auf der Plaça Major statt. Im Anschluss wird es einFeuerwerk und ein Treffen der Ximbombers und Glossadors geben.
Pollença: um 21 Uhr wird das Lagerfeuer angezündet.

 

Sant Antoni – Dienstag, 17. Januar

Palma: Von 10 bis 14 Uhr Tiersegnung vor der Kathedrale.
Capdepera: ab 15 Uhr Umzug und Tiersegnung auf der Plaça de l’Orient.Alaró und ab 16 Uhr auf dem Kirchplatz.
Sa Pobla: um 12.30 Uhr wird ein Tanz auf der Plaça Major aufgeführt und ab 15.30 Uhr kann man die Tiere segnen lassen. Ab 16 Uhr findet ein Umzug statt. 
Pollença: um 10 Uhr Tiersegnung und um 13.30 Uhr wird ein eingeseifter Baumstamm der sogenannte Pi de Ternelles auf der Plaça de Miquel Capllonch aufgestellt. 
Sineu: um 16 Uhr Tiersegnungen an der Pfarrkirche, Im Anschluss Lagerfeuer und Feuerläufe.

 

Sant Antoni – Samstag, 21. Januar

Cala Rajada: um 15 Uhr versammeln sich die Teufel auf der Plaça Mariners. Danach findet wieder ein Umzug statt und um 19 Uhr wird das Lagerfeuer angezündet.

 

Sant Antoni – Sonntag 22. Januar

Cala Rajada: um 10 Uhr Messe, um 11 Uhr findet erneut ein Umzug statt. Danach kann man die Tiere auf dem Kirchplatz segnen lassen.

 

Weitere Artikel zum Thema:

Entdecke das Programm für Sant Sebastià 2017

Aktivitäten auf Mallorca für einen perfekten Start ins neue Jahr

Weihnachtskrippen auf Mallorca

Churros mit Schokolade: die besten Cafés in Palma

 

Das könnte Dich auch interessieren:

4 Gründe im Winter nach Mallorca zu reisen

Mallorca im Winter: 7 spannende Erlebnisse

 

Unser Mallorca Marketplace

Verwandte Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *